Ordnerregister & Trennblätter

 

Register, Trennstreifen & Trennblätter
– schaffen Sie Übersicht in Ordnern und Ringbüchern

 

Sie suchen Blätter zur Sortierung und Kategorisierung Ihrer Unterlagen in Ordnern und Ringbüchern?

Hier steht Ihnen ein größeres Sortiment zur Verfügung, als Sie vielleicht erwartet haben. Register, Trennstreifen und -blätter dienen alle demselben Zweck: Übersicht und Ordnung schaffen. Worin genau die Unterschiede und Vorteile der verschiedenen Büroartikel liegen, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber.

 

Unser Leitfaden

 

 

Register

Bei Ordnerregisternfarbiges 1-12 Ordnerregister von dots handelt es sich um eine vorgefertigte Unterteilung Ihrer Ordnerstruktur. Das heißt, die Blätter, die Sie einheften, sind bereits mit einem fertigen Register und bedruckten Taben (die beschrifteten Laschen an der rechten Seite) versehen. Bei Trennblättern hingegen handelt es sich um Blätter, die Sie selbst noch zu einem Register zurechtschneiden müssen (s. Abschnitt „Trennblätter“).

Um für jedes Anwendungsgebiet ein geeignetes Register bieten zu können, unterscheiden sich diese vorgefertigten Register in der Anzahl der Unterteilungen (Registerblätter) sowie der Beschriftung der Taben. Wenn Sie ein spezielles Anwendungsgebiet haben, können Sie auch Blanko-Taben zum Selbstbeschriften kaufen. Hier profitieren Sie dennoch von einem professionell zurechtgestanzten Register.

 

Vorteile

  • Sie kaufen ein direkt verwendbares Register, dessen einzelne Blätter Sie nicht zuerst noch zurecht schneiden müssen.
  • Für eine noch bessere Übersicht gibt es neben einfarbigen Registern (d. h. jedes Registerblatt hat dieselbe Farbe), auch unterschiedlich farbige Register-Blätter, bzw. einfarbige Blätter mit unterschiedlich farbigen Taben.
  • Blanko-Register können Sie individuell beschriften.

 

Ausführungen

  • Für Formate (DIN)
    Register gibt es zur Sortierung von DIN A4 sowie DIN A5 Unterlagen.
  • Materialart
    Beim Material können Sie zwischen Kunststoff- und Karton-, bzw. Papier-Registern wählen. Beachten Sie dabei, ob Sie die einzelnen Registerblätter noch beschriften oder bedrucken möchten. Papierregister lassen sich direkt mit jedem Stift beschriften, für Kunststoff benötigen Sie einen Permanentmarker.
  • Registertyp
    Der Registertyp beschreibt die Art der Taben-Beschriftung. Mit dem Filter „Registertyp“ im Shop, können Sie unser Register-Angebot entsprechend auf Ihre Auswahl eingrenzen:
    • Blanko-Register
      Bei diesen Registern sind die Taben nicht beschriftet.
      Eine Sonderausführung der Blanko-Register sind Hüllen-Register. Hier besteht das Registerblatt aus einer Prospekthülle mit unbeschrifteten Taben. Hier brauchen Sie sich über die Beschriftbarkeit des Registerblattes keine Gedanken machen: Sie brauchen nur ein einfaches Blatt Papier zu beschriften und in die Hülle zu stecken – ändert sich der Inhalt, beschriften Sie einfach ein neues Blatt!
    • Buchstaben-Register
    • Zahlen-Register
    • Monats-Register
  • Taben
    Entsprechend des Registertyps sind die einzelnen Taben eines Registers bedruckt:
  • Teilung
    Die Teilung gibt die Anzahl der Blätter eines Registers an. Entsprechend des Registertyps und der Taben gibt es Register in folgenden Teilungen.
    • Buchstaben-Register:
      24-teilig (für A-Z)
    • Zahlen-Register:
      z. B. 5-teilig oder 10-teilig
    • Monate-Register:
      z. B. 12-teilig (für 1 Jahr, bzw. 12 Monate) oder 31-teillig (für 1 Monat, bzw. 31 Tage)
  • WechseltabenRegister mit bunten Wechseltaben zur flexiblen Nutzung & HüllenregisterHuellenregister zum Einlegen von Beschriftungsblättern in Hüllen
    Verfügt ein Register über Wechseltaben, dann sind die Registerblätter mit kleinen Hüllen und Einsteckschildchen (blanko oder vorgedruckt) ausgestattet, wie man es von Hängeregistraturen kennt. Diese können Sie beliebig oft austauschen und somit neu beschriften.
  • Überbreite
    Wenn Sie unter anderem Prospekthüllen in Ihren Ordnern abheften, sollten Sie ein überbreites Register verwenden. Prospekthüllen stehen auf der rechten Seite etwa 1-2cm über abgehefteten Blättern über und verdecken damit auch das abgeheftete Register. Überbreite Register ragen entsprechend noch weiter heraus, sodass sie nicht von Prospekthüllen verdeckt werden.
  • Lochung
    Register gibt es wie auch Prospekthüllen und mit unterschiedlicher Lochung – für alle Ordner und Ringbücher:
    z. B.
    • 2-fach-Lochung
    • 4-fach-Lochung
    • 8-fach Lochung
    • Universal-Lochung
  • A-Z Register im Vollformat und im Halbformat im VergleichRegisterformat
    Register gibt es im Vollformat oder Halbformat. Die Breite ist dabei immer für das jeweilige Format ausgelegt (A4 oder A5), die Länge jedoch entweder über das volle, bzw. nur das halbe Format (s. Bild).

 

 

 

Trennblätter

Bei TrennblätternTrennblaetter-Sets in unterschiedlichen Farben handelt es sich um Registerblätter, deren Taben noch zugeschnitten werden müssen – sozusagen Register zum selber machen.
Trennblätter sind daher in der Regel immer aus Karton (oder starkem Papier – achten Sie dazu auf das Papiergewicht) und nicht aus Kunststoff.

Alle Trennblätter sehen damit identisch aus: Sie verfügen in der Regel über 10 vorgedruckte Taben, die individuell nach Gebrauch zurecht geschnitten werden können und haben pro Pack jeweils die gleiche Farbe.

 

Vorteile

  • Geht Ihnen ein Registerblatt kaputt, indem z. B. der Lochrand ausreißt, können Sie dieses – egal welches – einfach ersetzen, indem Sie ein neues Blatt entsprechend zurechtschneiden oder Sie versuchen das ausgerissene Loch mit Klebestreifen und Locher zu reparieren.
  • Sie können Ihr Register jederzeit erweitern oder reduzieren – benötigen Sie mehr als 10 Taben, können Sie die Taben auch halbieren oder das Register fortsetzen, indem Sie sozusagen ein „zweites“ Register beginnen.

 

Ausführungen

  • Für Formate (DIN)
    Trennblätter gibt es wie auch Register zur Organisation von DIN A4 sowie DIN A5 Unterlagen.
  • Taben
    Die Taben von Trennblättern sind entweder komplett blanko oder nummeriert (z. B. 1-10 oder 0-9), während es bei Registern auch entsprechende Vordrucke zur kalendarischen oder alphabetischen Sortierung gibt.
  • Überbreite
    Bei überbreiten Registern werden die Taben nicht von Prospekthüllen verdeckt, wenn diese mit abgeheftet werden.
  • Ausführung der Lineatur
    Trennblätter gibt es in verschiedenen Ausführungen: Wählen Sie aus, wie Sie diese am liebsten beschriften möchten:
    • blanko
    • liniert
    • kariert
    • liniert und kariert
  • Tabenart
    Da aus den einheitlichen Trennblättern erst noch ein Register erstellt werden muss, sind die Taben entweder
    • perforiert oder
    • ausschneidbar
  • Lochung
    zum optimalen Abheften in Ordnern oder Ringbüchern gibt es Trennblätter mit unterschiedlichen Lochungen:
    • 2-fach-Lochung
    • 4-fach-Lochung
    • 6-fach Lochung
    • 8-fach Lochung
    • Universal-Lochung

 

 

 

Trennstreifen

TrennstreifenTrennstreifen in Trapezform in unterschiedlichen Farben werden auch als Trennlaschen bezeichnet. Mit Trennstreifen werden keine Register in einem Ordner angelegt, sondern aufeinanderfolgende Kapitel bzw. Inhalte lediglich voneinander getrennt. Trennstreifen sind in der Regel immer aus Karton und sehen im Gegensatz zu Registern oder zurechtgeschnittenen Trennblättern immer identisch aus – mit Ausnahme von farbsortierten Packs.

 

Vorteile

  • Müssen Sie einzelne Trennstreifen austauschen, da diese ausgerissen sind oder die Beschriftung nicht mehr aktuell ist, können Sie diese im Vergleich zu einem Register einfach durch Neue aus dem Pack ersetzen. Im Vergleich zu Trennblättern müssen Sie hier auch nichts zurechtschneiden.
  • Zudem können Sie Ordnerinhalte jederzeit sehr flexibel granularer unterteilen oder Unterteilungen einfach herausnehmen, ohne dass Lücken im Register entstehen und ohne dass neue Trennblätter zurecht geschnitten werden müssen.
  • Für eine optimale Übersicht gibt es auch farbsortierte Packs, in denen die einzelnen Trennstreifen unterschiedliche Farben haben.
  • Trennstreifen können meist einfach bedruckt sowie beschriftet werden.

 

Ausführungen

  • Papiergewicht
    Trennsteifen sind standardmäßig immer aus Karton. Hierbei können Sie die Stärke des Kartons wählen, die ungefähr im Bereich von 130 g/qm bis 250 g/qm liegt.
    Je dicker die Trennblätter, desto schwieriger lässt sich ein Stapel Unterlagen mit einzelnen dazwischen geordneten Trennblättern umblättern. Allerding sind die Streifen zwischen den Unterlagen umso auffälliger und trennen diese besser voneinander. Dickere Trennstreifen reißen außerdem nicht so leicht an ihrer Lochung aus.
  • Lochung
    Bezüglich der Lochung werden meist nur die 2-fach- und 4-fach-Lochung angeboten, da die Streifen in ihrer Breite nicht über die ganze DIN A4 Seite reichen.
  • Breite
    Da es sich bei Trennstreifen, wie der Name schon sagt, nur um Streifen handelt, die zur Trennung der Unterlagen quer zwischen die Unterlagen geordnet werden, gibt es diese in unterschiedlichen Breiten.
  • Form
    Von der üblichen rechteckigen Form abgesehen, sind manche Streifen auch in Trapezform erhältlich. Das hat den Vorteil dass die Trennstreifen wechselseitig im Ordner abgeheftet werden können, wodurch die Beschriftung des jeweils nächsten Trennstreifens besser lesbar ist und der Inhalt des Ordners etwas übersichtlicher ist.
  • Format
    Trennstreifen sind auch als 'Aktenschwänze' bekannt. Im Gegensatz zum klassischen Trennstreifen wird dieser vertikal statt horizontal eingeheftet. Meist steht unten an der Seite dann ein kleiner Streifen über. DIeser eignet sich ehrvorragend zum Beschriften oder einfachen Greifen und Erkennen von Akten.